Dolmetschen

ist Brückenbauen von einer Sprache in die andere und mein erster “erlernter” Beruf. Heute setze ich meine Sprachkenntnisse ein, um Seminare oder Konferenzen zu dolmetschen, die inhaltlich mit meinem 2. Berufsfeld zu tun haben, wie zum Beispiel die International Summer School on Business Mediation in Admont. Am liebsten und am besten arbeite ich vom Englischen ins Deutsche und umgekehrt, konsekutiv wie simultan. Meine weiteren Sprachen sind Holländisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.